Weizen
Specifics
General Information
Method: All Grain

Achtung:
Nicht auf den AA-Gehalt des Bitterhopfens geachtet. Ursprünglich sollten 28 g mit 9 % AA verwendet werden. Erst am Ende der Kochzeit festgestellt, dass der Hopfen nur 6,6 % AA hatte. Daher den Whirlpool-Hopfen 2 Minuten mitkochen lassen, um noch etwas AA zu isomerisieren.

Scale Recipe
Enter desired final yield (volume):
 liters  
Reference
Malts and Grains
Adjuncts
0.50 kilograms Rice Hulls  
Non-Fermentables
7.5 g Yeast Nutrient @ 15 minutes  
12 g Super Moss @ 15 minutes  
Reference
Hops
Boil
Total Boil Time: 90 minutes
Reference
Yeast
Name: Hefeweizen Ale
Manufacturer: White Labs
Product ID: WLP300
Type: Wheat
Flocculation: Low
Attenuation: 74%
Temperature Range: 20–22°C
Amount: 3000 ml
Procedure

Hefe
3 l Hefestarter angesetzt mit 2 Tütchen WLP300 (Prod.-datum: 21.03.2019) am 16.05.2019 abends angesetzt und bei Raumtemperatur bis zum 17.05.2019 abends (22:30 h) rühren lassen. Danach in den Kühlschrank gestellt.

Maischeschema
Einmaischen: 37 °C
15 min @ 44 °C
  5 min @ 55 °C
45 min @ 63 °C
30 min @ 72 °C
10 min @ 78 °C

Brautag

Braumeister mit 60 l Brauwasser (10 °C) befüllt.

11:23 Beginn Aufheizen auf Einmaischtemperatur

12:07 Eingemaischt - Aufheizen auf 1.-Rast-Temperatur

12:17 Beginn 1. Rast

12:46 Beginn 2. Rast

13:13 Beginn 3. Rast

13:31 PP; gerührt

14:05 Beginn 4. Rast

14:43 Beginn Mash-out

14:53 Ende Mash-out

15:00 Malzrohr hoch; Beginn Aufheizen auf Kochtemperatur

15:05 Gespült mit 12 l Wasser @ 78 °C

15:23 Per-boil SG: 1,048R, 64,6 l. Hefe aus Kühlschrank geholt und
          dekantiert

15:43 Würze kocht

16:12 Bitterhopfen hinzugegeben

16:58 Hefenahrung und SuperMoss hinzugegeben

17:05 Beginn Whirlpool

17:11 Aromahopfen hinzugegeben

17:13 Kochen beendet - Wasser marsch!

17:14 Wasser stop -- T= 84 °C

17:44 Wasser marsch -- T=79 °C

17:46 Beginn Abfüllung. 2 l Würze zur Hefe im Erlenmeyerkolben gegeben.

18:04 Ende Abfüllung

19:50 2 l Trub abgelassen. Jetzt knapp 45 l im Tank.

19:51 Belüftung mit O2

20:05 Hefe zur Würze gegeben. Im erlenmeyerkolben hatte die Hefe schon zu
          gären begonnen. Jetzt ca. 47 l im ZKT.

20:30 Alles sauber und ein frisch gezapftes Vienna Lager im Glas

Gärung

18.05. 20:10 T=18,0 °C

19.05. 11:40 1 Plopp/Sek.

20.05. 08:00 Hefe in Blow-off-tube -- größeres Wasserglas genommen.
                     Beeindruckend, bei nur ~45 l Bier im Tank!
           17:00 Es tritt keine weitere Hefe mehr aus. Daher CO2-Harvester an
                     Blow-off-tube angeschlossen.

21.05. 20:00 Thermostat auf 18,5 °C -- ca. 1 Plopp/1,5 Sek.

22.05. 07:30 Thermostat auf 19,0 °C -- ca. 1 Plopp/2 Sek.
           17:30 Thermostat auf 19,5 °C -- nur noch schwaches Ploppen

23.05. 07:30 Thermostat auf 20,0 °C
           22:00 Thermostat auf 20,5 °C

Abfüllung

30.05.2018 Abgefüllt in 2 Kegs (#6, #23), 1x 2-l-Fl., 13 Fl. A'berger. FG=1,012

Fermentation
Primary: 3 days @ 18° C
Tasting Reviews
print logprint default Output to Beer XML
More BrewBlogs
Heldige Hans 2020/3 Jul 31, 2020
Heldige Hans 2020/2 Jul 28, 2020
Cider Jul 23, 2020
Blonde Jul 11, 2020
Gose May 30, 2020
Heldige Hans 2020/1 May 3, 2020
Flanders Red Apr 21, 2020
Norwegian Farmhouse A... Apr 16, 2020
<< <  More  [1] 2 3 4 5 > >>
Brew Status