Weizen
Specifics
General Information
Method: All Grain

Achtung:
Nicht auf den AA-Gehalt des Bitterhopfens geachtet. Ursprünglich sollten 28 g mit 9 % AA verwendet werden. Erst am Ende der Kochzeit festgestellt, dass der Hopfen nur 6,6 % AA hatte. Daher den Whirlpool-Hopfen 2 Minuten mitkochen lassen, um noch etwas AA zu isomerisieren.

Scale Recipe
Enter desired final yield (volume):
 liters  
Reference
Malts and Grains
Adjuncts
0.50 kilograms Rice Hulls  
Non-Fermentables
7.5 g Yeast Nutrient @ 15 minutes  
12 g Super Moss @ 15 minutes  
Reference
Hops
Boil
Total Boil Time: 90 minutes
Reference
Yeast
Name: Hefeweizen Ale
Manufacturer: White Labs
Product ID: WLP300
Type: Wheat
Flocculation: Low
Attenuation: 74%
Temperature Range: 20–22°C
Amount: 3000 ml
Procedure

Hefe
3 l Hefestarter angesetzt mit 2 Tütchen WLP300 (Prod.-datum: 21.03.2019) am 16.05.2019 abends angesetzt und bei Raumtemperatur bis zum 17.05.2019 abends (22:30 h) rühren lassen. Danach in den Kühlschrank gestellt.

Maischeschema
Einmaischen: 37 °C
15 min @ 44 °C
  5 min @ 55 °C
45 min @ 63 °C
30 min @ 72 °C
10 min @ 78 °C

Brautag

Braumeister mit 60 l Brauwasser (10 °C) befüllt.

11:23 Beginn Aufheizen auf Einmaischtemperatur

12:07 Eingemaischt - Aufheizen auf 1.-Rast-Temperatur

12:17 Beginn 1. Rast

12:46 Beginn 2. Rast

13:13 Beginn 3. Rast

13:31 PP; gerührt

14:05 Beginn 4. Rast

14:43 Beginn Mash-out

14:53 Ende Mash-out

15:00 Malzrohr hoch; Beginn Aufheizen auf Kochtemperatur

15:05 Gespült mit 12 l Wasser @ 78 °C

15:23 Per-boil SG: 1,048R, 64,6 l. Hefe aus Kühlschrank geholt und
          dekantiert

15:43 Würze kocht

16:12 Bitterhopfen hinzugegeben

16:58 Hefenahrung und SuperMoss hinzugegeben

17:05 Beginn Whirlpool

17:11 Aromahopfen hinzugegeben

17:13 Kochen beendet - Wasser marsch!

17:14 Wasser stop -- T= 84 °C

17:44 Wasser marsch -- T=79 °C

17:46 Beginn Abfüllung. 2 l Würze zur Hefe im Erlenmeyerkolben gegeben.

18:04 Ende Abfüllung

19:50 2 l Trub abgelassen. Jetzt knapp 45 l im Tank.

19:51 Belüftung mit O2

20:05 Hefe zur Würze gegeben. Im erlenmeyerkolben hatte die Hefe schon zu
          gären begonnen. Jetzt ca. 47 l im ZKT.

20:30 Alles sauber und ein frisch gezapftes Vienna Lager im Glas

Gärung

18.05. 20:10 T=18,0 °C

19.05. 11:40 1 Plopp/Sek.

20.05. 08:00 Hefe in Blow-off-tube -- größeres Wasserglas genommen.
                     Beeindruckend, bei nur ~45 l Bier im Tank!
           17:00 Es tritt keine weitere Hefe mehr aus. Daher CO2-Harvester an
                     Blow-off-tube angeschlossen.

21.05. 20:00 Thermostat auf 18,5 °C -- ca. 1 Plopp/1,5 Sek.

22.05. 07:30 Thermostat auf 19,0 °C -- ca. 1 Plopp/2 Sek.
           17:30 Thermostat auf 19,5 °C -- nur noch schwaches Ploppen

23.05. 07:30 Thermostat auf 20,0 °C
           22:00 Thermostat auf 20,5 °C

Abfüllung

30.05.2018 Abgefüllt in 2 Kegs (#6, #23), 1x 2-l-Fl., 13 Fl. A'berger. FG=1,012

Fermentation
Primary: 3 days @ 18° C
Tasting Reviews
print logprint default Output to Beer XML
More BrewBlogs
Q55 Cider May 10, 2019
Brutus Apr 22, 2019
Schwarzwälder Kirsch Mar 16, 2019
Pastry Stout II Feb 23, 2019
Vienna Lager Feb 9, 2019
Family Pilsner Dec 27, 2018
Pastry Stout Nov 30, 2018
Weizen Nov 9, 2018
<< <  More  1 [2] 3 4 5 6 > >>
Brew Status
BarleywineBottled
Berliner WeißeBottled
BlondeBottled
Brown AleBottled
Brown Honey AleBottled
Dark MildBottled
Double PlumBottled
Flanders RedBottled
LambicBottled
Pastry StoutBottled
Pastry Stout IIBottled
Quick & Dirty Fla...Bottled
Saison Rouge 2017Bottled
Schwarzwälder KirschBottled
Session APA (Barleywi...Bottled
Smoked StoutBottled
Stout Stout (Sweet Cr...Bottled
Stout Stout (Sweet Cr...Bottled
Tres LechesBottled
Vienna LagerBottled
WeizenBottled
White IPABottled
DubbelConditioning
Heldige HansConditioning
Heldige HansConditioning