Berliner Weiße
Specifics
General Information
Method: All Grain
Scale Recipe
Enter desired final yield (volume):
 liters  
Reference
Malts and Grains
Non-Fermentables
7 g Yeast Nutrient @ 15 minutes  
12 g Super Moss @ 10 minutes  
Reference
Hops
Boil
Total Boil Time: 90 minutes
Reference
Yeast
Name: German Ale/Kolsch
Manufacturer: White Labs
Product ID: WLP029
Type: Ale
Flocculation: Medium
Attenuation: 75%
Temperature Range: 18–21°C
Amount: 3500 ml
Special Procedures

 

Maischeschema

Einmaischen @ 65 °C
90 min. @ 65 °C
10 min. @ 78 °C
 

Brautag

22.11.2017

15:45 Speidel mit 60 l Wasser @ 8 °C befüllt.

15:50 Programmstart

18:32 Eingemaischt

20:04 Ende 1. Rast

20:32 Ende 2. Rast

20:36 Malzrohr hoch, Beginn Aufheizen auf Kochtemperatur

20:41 Gespült mit 10 l Wasser

21:06 Malzrohr raus

21:08 SG 1.041 mit Refraktometer, 1.020 bei 70 °C

21:11 Preboil 65 mm über 55 l

21:27 Würze kocht

21:42 Kühlwasser marsch

21:54 Schluss mit Kühlen @ 40 °C

22:02 Säuern mit 2 Flaschen á 0,5 l Abali Ayran (1 % Fett, 0.8 % Salz, Lactobacillus bulgaricus)

22:03 Gepurged mit CO2, Frischhaltefolie drauf

22:08 Speidel auf 46 °C eingestellt: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/3805441

27.11.

22:30 Thermostat auf 30 °C eingestellt, da bisher keine Veränderung des pH-
          Wertes. Morgen werden wir Biola hinzufügfen.
 

28.11.

16:45 1 l Biola hinzugefügt. Thermostat auf 35 °C eingestellt. Weißer Schaum auf
          Würze

29.11.

17:30 pH=4, Schaum ist so gut wie verschwunden

30.11.

18:00 pH=4 -- heute wird gekocht. Pre-boil SG: 1.033

19:55 Würze kocht

20:25 Bitterhopfen hinzugefügt

21:15 Beginn Whirlpool

21:30 Wasser marsch!

21:45 Fertig abgefüllt

22:00 Würze 2 Minuten lang belüftet mit 1 l O2/min, Hefe gepitcht.

Gärung

01.12. 07:10 T=18,1 °C, 1 Plopp/2 Sek. - Thermostat auf 18 °C
           16:30 T=18,0 °C; 1 Plopp/Sek. 
           22:30 Gärfass geöffnet und Deckel locker aufgelegt, um Überlaufen zu
                     vermeiden

02.12. 23:00 Thermostat auf 18,5 °C

03.12. 11:00 Thermostat auf 19,0 °C

04.12. 07:30 Thermostat auf 19,5 °C. Gärfass wieder fest verschlossen.
           22:00 Thermostat auf 20,0 °C.

05.12. 07:30 Thermostat auf 20,5 °C.

07.12. 07:30 Thermostat auf 21,0 °C.

17.12. Entdeckt, dass sich der Fühler vom Thermostat vom Fass gelöst hat --
           dadurch war die Biertemperatur auf fast 26 °C angestiegen...

20.12. Abfüllung - Keg #1, #6, #10. Keg #1: 1 l Himbeerpüree hinzugegeben

Tasting Reviews
print logprint default Output to Beer XML
More BrewBlogs
Schwarzwälder Kirsch Nov 30, 2018
Weizen Nov 9, 2018
Tres Leches Nov 2, 2018
Tandembryggeriets Jul... Oct 26, 2018
Dark Mild Oct 12, 2018
Two Cyclists Sep 21, 2018
Heldige Hans Sep 7, 2018
Berliner Weiße Aug 7, 2018
<< <  More  [1] 2 3 4 5 > >>