2021/09 Heldige Hans Sabro Single Hop
Specifics
Reference
Style:
Brew Date: July 29, 2021
Tap Date: August 14, 2021
Yield: 42.2 liters
Reference
Color (EBC/SRM):
8/4.1
Bitterness (Calc): 28 IBU (Tinseth)
BU/GU: 0.62
Calories: 147 (12 ounces)
Conditioning: Keg
ABV: 4.8%
ABW: 3.7%
Batch No: 2021/09
OG: 1.045
OG (Plato): 11.2° P
Target OG: 1.045
Reading 1: 1.02  (2 days)
FG: 1.009
FG (Plato): 2.31° P
Target FG: 1.009
Real Extract: 3.91° P
App. Atten.: 79.4%
Real Atten.: 65%
Status: Lagering
General Information
Method: All Grain
Scale Recipe
Enter desired final yield (volume):
 liters  
Reference
Malts and Grains
8.30 kilograms 80.6% of grist
1.50 kilograms 14.6% of grist
0.30 kilograms 2.9% of grist
0.20 kilograms 1.9% of grist
10.30 kilograms 100% of grist
Non-Fermentables
7 g Yeast Nutrient @ 15 minutes  
12 g Super Moss @ 15 minutes  
Reference
Hops
Boil
Total Boil Time: 90 minutes
Reference
Yeast
Name: California Ale V
Manufacturer: White Labs
Product ID: WLP051
Type: Ale
Flocculation: High
Attenuation: 72%
Temperature Range: 19–21°C
Amount: 4500 ml
Procedure

Anmerkung Malzmischung: Eigentlich war geplant, die gleiche Malzmischung zu verwenden wir bei 2020/12. Allerdings hatten wir die "richtigen" Malzsorten nicht vorrätig und konnten wg. Hjemmekarantene auch nicht mehr einkaufen.

Hefestarter
Hefestarter angesetzt mit 454 g DME in 4,5 l Wasser, dazu etwas Hefenahrung. Starter am 28.07. um 14:20 auf den Magnetrührer gestellt.
Hefe: BBD 04.09.2021, Lot # 11591960

Hefe starter am 29.07. um 18:00 Uhr kalt gestellt. 

Maischeführung

Einmaischen @ 50 °C
Maltoserast 60 Min. @ 63 °C
Verzuckerungsrast 20 Min. @ 72 °C
Mash-out 10 Min. @ 78 °C

Braukessel am Vortag mit 60 l Brauwasser @ 17 °C gefüllt.

Brautag

09:20 Beginn Aufheizen auf Einmaischtemperatur

10:07 Fertig eingemaischt - Aufheizen zur Maltoserast

10:27 Beginn Maltoserast

11:20 Beginn Desinfizieren (CIP) des ZKT

11:27 Ende Maltoserast

11:28 Während einer Pumpenpause steigt die Temperatur unter dem Malzrohr
          offensichtlich auf 72 °C, so dass die 2. Rast beginnt. Abbruch; manuell auf
          72 °C aufgeheizt.

11:40 Braumeister umprogrammiert und Programm neu gestartet.

11:41 Beginn Verzuckerungsrast

11:46 Beginn Desinfizieren der Blow-Off-Tube

11:55 Festgestellt, dass kein SaniClean im ZKT war; SaniClean zum Wasser
          gegeben und Desinfektion der Blow-Off-Tube begonnen.

12:01 Ende Verzuckerungsrast

12:03 Beginn Desinfektion ZKT (CIP)

12:09 Beginn Mash-Out

12:19 Ende Mash-Out

12:30 Gespült mit ca. 10,5 l Wasser @ 78 °C. Beginn Aufheizen auf
          Kochtemperatur.

12:33 Ende Desinfektion ZKT

13:00 Malzrohr entfernt. Pre-Boil: 70 mm > 55 l @ 90 °C; SG=1,042R+H

13:18 Würze kocht

13:45 Bitterhopfen hinzugegeben

14:29 Hefenahrung und Supermoss hinzugegeben

14:36 Postboil: 3,5 cm > 55 l

14:37 Beginn Whirlpool

14:47 Kochen beendet -- Wasser marsch!

14:51 Wasser stop bei 72 °C an "externem" Thermometer (Fühler unter Isolierung
          vom Braukessel). Aromahopfen hinzugefügt -- 30 Min. Hopstand.
          Thermometer vom Braukessel zeigt 69 °C, Inlinethermometer hinter den
          Kühlern 67 °C. Thermostat vom Braukessel auf 69 °C.

15:00 Hefestarter aus Kühlschrank genommen; Überstand dekantiert.

15:21 Ende Hopstand -- Wasser marsch!

15:28 Beginn Abfüllung. Würzedurchfluss gedrosselt, so dass 19 °C am
          Inlinethermometer anliegen.

15:35 OG=1,044-1,045

15:45 Fertig abgefüllt. T=19,2 °C, Gärschrankthermostat auf 19,0 °C. Middag.

16:47 Ca. 3,85 l Trub aus Kessel und Schläuchen

17:45 Ca. 1,75 l Trub aus ZKT. Würze belüftet (2 Min. mit ca. 1 l O2/Min.). Hefe
          gepitcht (mit ca. 1 l "Starterbier").

19:07 Alles sauber

Gärung

30.07. 17:45 T=19,0 °C, Thermostat auf 19,0 °C
           23:00 Gelegentliches Ploppen

31.07. 10:25 1 Plopp/0,88 Sek.
           15:10 1 Plopp/0,76 Sek.
           23:30 Thermostat auf 19,5 °C

01.08. 11:45 1 Plopp/1,5 Sek.; Thermostat auf 20,0 °C.
                     Gesampelt; SG=1,02
           15:45 Hopfengestopft, Blow-Off-Ventil anschl. geschlossen.
           22:30 P=1,3 bar; Thermostat auf 20,5 °C

02.08. 07:30 P=1,5 bar -- CO2 wird durchs Spundventil abgeblasen.
                     Thermostat auf 21,0 °C

06.08. 20:30 Gesampelt -- FG=1,009; Cold-Crash eingeleitet.
                     Kräftiges Hopfenaroma, aber wenig "Flavor".

10.08. 19:15 Ca. 2,5 l Hefe und Hopfen aus Bodenventil abgelassen.
                     Druck sank dadurch von ca. 1,1 bar auf 0,9 bar.

Abfüllung

14.08. 16:15 Abfüllung in Kegs #2 und #21
                     P=0,7 bar, T=0,5 °C
                     Nochmals ca. 1,2 l Trub abgelassen

           18:15 Fertig abgefüllt -- 42,2 l

Tasting Reviews
print logprint default Output to Beer XML
More BrewBlogs
2021/14 Dubbel Oct 15, 2021
2021/13 Kilt Lifter Oct 15, 2021
2021/12 Cider Oct 3, 2021
2021/11 Mangrove Jack... Sep 22, 2021
2021/10 London Porter Aug 27, 2021
2021/09 Heldige Hans ... Jul 29, 2021
2021/08 American Whea... Jun 23, 2021
2021/07 Urweiße Jun 6, 2021
<< <  More  [1] 2 3 4 5 > >>