White IPA
Specifics
Reference
Style:
Brew Date: May 5, 2018
Tap Date: May 19, 2018
Yield: 46.1 liters
Calories: 164 (12 ounces)
Conditioning: Bottles and Keg
ABV: 5.2%
ABW: 4.1%
Bottling ABV: 5.7%
Batch No: 2018/5
OG: 1.050
OG (Plato): 12.39° P
FG: 1.011
FG (Plato): 2.81° P
Real Extract: 4.54° P
App. Atten.: 77.3%
Real Atten.: 63.3%
Status: On Tap
General Information
Method: All Grain

Haferflocken: 1100 g Axa lettkokte havregryn, 150 g Axa store havregryn

Scale Recipe
Enter desired final yield (volume):
 liters  
Reference
Malts and Grains
4.55 kilograms 94.2% of grist
0.28 kilograms 5.8% of grist
4.83 kilograms 100% of grist
Adjuncts
5.50 kilograms Flaked Wheat  
1.25 kilograms Flaked Oats  
0.50 kilograms Rice Hulls  
Non-Fermentables
7 g Yeast Nutrient @ 10 minutes  
73 g Orange zest from fresh oranges @ 5 minutes  
25 g Coriander Seed @ 5 minutes  
Reference
Hops
7.00 grams 11% Pellets @ 60 minutes
Type: Bittering
Use: Boil
77 AAUs
35.00 grams 11.4% Pellets @ 60 minutes
Type: Bittering
Use: Boil
399 AAUs
35.00 grams 11.4% Pellets @ 0 minutes
Type: Aroma
Use: Aroma
399 AAUs
35.00 grams 10.2% Pellets @ 0 minutes
Type: Aroma
Use: Aroma
357 AAUs
35.00 grams 6.8% Pellets @ 0 minutes
Type: Aroma
Use: Aroma
238 AAUs
35.00 grams 6.5% Pellets @ 0 minutes
Type: Aroma
Use: Aroma
238 AAUs
75.00 grams 11.4% Pellets
Type: Aroma
Use: Dry Hop
855 AAUs
75.00 grams 10.2% Pellets
Type: Aroma
Use: Dry Hop
765 AAUs
75.00 grams 6.8% Pellets
Type: Aroma
Use: Dry Hop
510 AAUs
75.00 grams 6.5% Pellets
Type: Aroma
Use: Dry Hop
487.5 AAUs
482.00 grams Total Hop Weight 4315 AAUs
Reference
Yeast
Name: Belgian Wit Ale
Manufacturer: White Labs
Product ID: WLP400
Type: Wheat
Flocculation: Low
Attenuation: 76%
Temperature Range: 19–23°C
Procedure

 

Hefe
Geerntete Hefe von Batch 2018/4 (Wit - WLP400) - ca. 1,2 l nach ca. 12 Std. im Kühlschrank. 

Maischeschema
Einmaischen @ 40 °C
1. Rast 15 min @ 40 °C
2. Rast 15 min @ 50 °C
3. Rast 60 min @ 67 °C
Mash-out 10 min @ 78 °C

Brautag

04.05.
23:45 Braumeister mit 60 l Brauwasser befüllt;  T=8 °C

05.05.
11:15 Beginn Aufheizen auf Einmaischtemperatur - T=12 °C

11:50 Einmaischtemperatur erreicht. Malz geschrotet; gut mit den Weizen-,
          Haferflocken und Reisschalen vermengt

12:16 Eingemaischt - Beginn 1. Rast

12:31 Ende 1. Rast

12:45 Beginn 2. Rast

13:00 Ende 2. Rast

13:24 Beginn 3. Rast

13:40 PP; gerührt. Maische noch sehr fest. Nach dem Fortsetzen des
          Maischeprogramms verminderte Zirkulation weil ein Teil der Würze unter
          der Malrohrdichtung nach außen gepresst wird und nicht durch das
          Malzrohr.

14:27 Ende 3. Rast

14:43 Beginn Mash-out

14:53 Maichen beendet

14:59 Malrohr hoch

15:05 Beginn Aufheizen zum Kochen. Wasser läuft nur langsam durch das
          Malzrohr

15:33 Schalebn von 4 Orangen gerieben -- heute nur 73 g -- beim Wir hatten wir
          zuviel vom weißen Teil der Schale mit abgerieben, daurch schmeckt das
          Wit etwas bitter.

15:39 Hefe aus dem Kühlschrank geholt

15:44 Pre-boil:64.5 l, SG=1.045H / 1.047R

15:56 Würze kocht

16:23 Bitterhopfen hinzugegeben

17:09 Beginn Whirlpool/Desinfizieren der Leitungen und Kühler

17:13 SuperMoss und Hefenahrung hinzugegeben

17:20 Orangenschale und Koriander hinzugegeben

17:23 Wasser marsch!

17:27 Temperatur unter 80 °C gesunken - Aromahopfen hinzugegeben. Wasser
          abgedreht, 5 Minuten warten

17:32 Kühlung fortgesetzt

17:38 Beginn Abfüllung

17:58 Fertig abgefüllt. OG: 1.05

19:04 1,25 l Trub abgelassen

19:10 Sauerstoff: 2 Min. mit ca. 1 l/Min.

19:15 Hefe gepitcht, ZKT verschlossen.

20:19 Alles sauber

Gärung

05.05. 19:30 T=17,4 °C; Thermostat steht auf 18,0 °C - warten, dass diese
                     Temperatur durch Gäraktivität erreicht wird.
           21:00 T=17,6 °C - 1 Plopp/20 Sek., nur 2 Stunden nach dem Pitchen :-)

06.05. 10:00 1 Plopp/2 Sek., 17,8 °C

08.05. 21:00 Heizung angeschlossen; Thermostat auf 18,0 °C - T=17,8 °C.
                     1 Plopp/3 Sek.

09.05. 07:30 Thermostat auf 18,5 °C
           20:30 Thermostat auf 19,0 °C

10.05. 12:30 Thermostat auf 19,5 °C

11.05. 17:00 Thermostat auf 20,0 °C

12.05. 17:00 Thermostat auf 20,5 °C

13.05. 16:30 Thermostat auf 21,0 °C

14.05. 17:00 Thermostat auf 21,5 °C
           20:30 Trockengehopft; Thermostat auf 22,0 °C. Es schwimmt noch sehr
                     viel Hefe auf dem Bier

17.05. 17:30 Gesamplet: FG: 1.01; eher zurückhaltende Hopfenaromen, aber
                     bitterer als das Wit. Cold crash eingeleitet.

Abfüllung

19.05. Abfüllung in Keg #7 und #8 sowie ein paar Flaschen. T=5,8 °C
 

Tasting Reviews
print logprint default Output to Beer XML
More BrewBlogs
Schwarzwälder Kirsch Nov 30, 2018
Weizen Nov 9, 2018
Tres Leches Nov 2, 2018
Tandembryggeriets Jul... Oct 26, 2018
Dark Mild Oct 12, 2018
Two Cyclists Sep 21, 2018
Heldige Hans Sep 7, 2018
Berliner Weiße Aug 7, 2018
<< <  More  [1] 2 3 4 5 > >>