Weizen
Specifics
General Information
Method: All Grain
Scale Recipe
Enter desired final yield (volume):
 liters  
Reference
Malts and Grains
Adjuncts
0.50 kilograms Rice Hulls  
Non-Fermentables
7.5 g Yeast Nutrient @ 20 minutes  
12 g Super Moss @ 20 minutes  
Reference
Hops
Boil
Total Boil Time: 90 minutes
Procedure

Hefe
4 l Hefestarter angesetzt mit 2 Tütchen WLP300 (Prod.-datum: 06.10.2018) am 07.11.2018 abends (21:00 h) angesetzt und bei Raumtemperatur im Keller bis zum 08.11.2018 abends (21:00 h) rühren lassen. Danach in den Kühlschrank gestellt.

Maischeschema
Einmaischen: 37 °C
15 min @ 44 °C
  5 min @ 55 °C
45 min @ 63 °C
30 min @ 72 °C
10 min @ 78 °C

Brautag

Am Vortag: Malz geschrotet, Braumeister mit 60 l Brauwasser (10 °C) befüllt. Am Brautag morgens eingeschaltet und das Wasser auf Einmaischtemperatur gebracht.

15:15 Eingemaischt - Aufheizen auf 1.-Rast-Temperatur

15:23 Beginn 1. Rast

15:38 Ende 1. Rast

15:55 Beginn 2. Rast

16:00 Ende 2. Rast

16:12 Beginn 3. Rast

16:55 Ende 3. Rast

17:10 Beginn 4. Rast

17:40 Ende 4. Rast

17:49 Beginn Mash-out

17:59 Ende Mash-out

18:01 Malzrohr hoch; Beginn Aufheizen auf Kochtemperatur

18:10 Gespült mit 12 l Wasser @ 78 °C

18:20 Aufheizen gestoppt - Abendessen. Hefe aus Kühlschrank geholt und
          dekantiert

18:50 Weiter im Text -- Aufheizen fortgesetzt, Malzrohr raus.

18:55 Pre-boil: 64,7 l; SG: 1,045; Asubeute: 78,6 %

19:27 Würze kocht

19:55 Bitterhopfen hinzugefügt

20:35 Hefenahrung und SuperMoss hinzugefügt

20:46 Beginn Whirlpool

20:55 Kochen beendet - Easser marsch!

21:01 T=69 °C -- Aromahopfen hinzugegeben. Wasser aus, Whirlpool läuft weiter.
          Thermostat am Braumeister auf 65 °C eingestellt um zu verhindern, dass
          die Temperatur zu weit absinkt.

21:31 Weiter mit herunterkühlen der Würze. Temperatur der Würze hat sich auf
          70 °C erhöht -- Hopfenkonus auf Temperaturfühler!

21:40 Würze marsch! 3 l Würze in Erlenmeyerkolben zur Hefe gegeben

21:53 Fertig abgefüllt. OG: 1,049

22:08 3,5 l Trub im Braumeister

22:58 Ca. 2 l Trub aus ZKT abgelassen. Hefe gepitcht, 2 Min. mit O2 (1 l/Min.)
          belüftet. Ca. 48 l im ZKT.

23:47 Alles sauber

Gärung

09.11. 23:00 Starttemperatur 15,9 °C, Thermostat auf 16 °C

10.11. 10:45 1 Plopp/7 Sek.
           16:00 1 Plopp/2 Sek.
           22:00 1 Plopp/Sek.

11.11. 10:00 2 Plopp/Sek.
           22:30 1 Plopp/Sek. - Thermostat auf 16,5 °C, aber Stecker für
                     Wärmeplatte gezogen, so dass Erwärmung "von selbst" kommt

12.11. 07:30 T=16,5 °C - 1 Plopp/Sek., Thermostat auf 17,0 °C, Wärmeplatte
                     weiter ohne Strom
           17:00 T=16,9 °C - Stecker der Wärmeplatte wieder eingesteckt.
                     1 Plopp/4 Sek.
           22:20 1 Plopp/8 Sek. - Thermostat auf 17,5 °C

13.11. 07:15 1 Plopp/13 Sek. - Thermostat auf 18,0 °C
           22:00 Thermostat auf 18,5 °C

14.11. 07:00 Thermostat auf 19,0 °C
           22:30 Thermostat auf 19,5 °C

15.11. 07:00 Thermostat auf 20,0 °C

16.11. 07:00 Thermostat auf 21,0 °C

23.11. Abfüllung in 2 Kegs (#8, #17) und 8 Fl. 0,5 l A'berger.
           Zuckerlake: 7 g Zucker/l!!

Tasting Reviews
print logprint default Output to Beer XML
More BrewBlogs
Pilsner Mar 13, 2020
Bloody Mary test batc... Mar 6, 2020
Mjød 20-02-23 Feb 23, 2020
Outmeal Stout Feb 7, 2020
Saison Jan 17, 2020
Scottish Export Dec 8, 2019
Blend beer Dec 5, 2019
Heldige Hans Nov 23, 2019
<< <  More  [1] 2 3 4 5 > >>