Quadrupel
Specifics
General Information
Method: All Grain

Style profile: https://byo.com/article/style-profile-style-profile-6/

Malzmischung: Eigentlich 1 kg Special B; hatten nicht mehr genügend, daher mit Special X und CARAAROMA aufgefüllt.

Reference
Malts and Grains
10.00 kilograms 74.1% of grist
1.50 kilograms 11.1% of grist
0.50 kilograms 3.7% of grist
0.50 kilograms 3.7% of grist
0.20 kilograms 1.5% of grist
0.42 kilograms 3.1% of grist
0.39 kilograms 2.9% of grist
13.50 kilograms 100% of grist
Adjuncts
0.50 kilograms Brewferm Candy Syrup  
1.00 kilograms Beet Sugar  
Reference
Hops
Boil
Total Boil Time: 120 minutes
Procedure

Hefe
WLP530, Slurry vom letzten Batch (Dubbel)

Maischeschema
Einmaischen @ 50 °C
1. Rast 90 Min. @ 65 °C
Mash-out 10 Min. @ 78 °C

Brautag

11:50 Braumeister mit 45 l Brauwasser @ 10 °C befüllt

11:53 Beginn Aufheizen auf Einmaischtemperatur

12:47 Eingemaischt -- die obere Malzschicht ist sehr trocken. So gut es ging
          durchgerührt. Beginn Aufheizen auf 65 °C

13:00 PP; gerührt. Malz gut kompaktiert, aber keine trockenen Stellen/Klumpen
          entdeckt.

13:14 Beginn 1. Rast

13:53 Würze wird unter dem Malzrohr hindurchgedrückt und zirkuliert nicht mehr.
          Daher auf "manuell" umgeschaltet. Gut gerührt, Malz von unten nach oben
          gerührt usw.

14:30 Beginnen, mit Hilfe der Pumpe Würze aus Hahn abzuzapfen und oben auf's
          Malzrohr zu pumpen, um ein gewisse Zirkulation zu bekommen.

14:45 Ende 1. Rast -- Beginm Aufheizen zum Mash-out

15:00 78 °C angeblich erreicht, aber es ist wohl zu erwarten, dass das Malz im
          Malzrohr noch nicht diese Temperatur erreicht hat.

15:10 SG: 1,073R/1,07H

15:30 Malzrohr hoch. Weiter Würze zirkuliert; läuft nur langsam durch, so dass
          wir die Pumpe nicht kontinuierlich laufen lassen können.

16:15 Gespült mit 10 l Wasser @ 78 °C

16:38 Thermostat auf 101 °C

17:13 Pre-boil: aufgefüllt auf 45 l (bei 92 °C). SG: 1,072R

17:20 Würze kocht

17:33 1 kg weißen Kandis hinzugegeben

18:30 0,5 l dunklen Kandissirup hinzugegeben (Brewferm 180-220 EBC)

18:38 Beginn Whirlpool

18:50 Hefe aus Kühlschrank geholt und Überstand dekantiert. Kochen beendet --
          Wasser marsch!

19:00 Beginn Abfüllung. Ca. 1,5 l Würze zur Hefe gegeben.

19:11 Fertig abgefüllt. Z.Zt. knapp 9 gal im ZKT. OG: 1,092

20:45 Ca. 1,4 l Trub abgelassen. Würze mit O2 belüftet für ~2 Min. Hefe gepitcht.
          Etwas über 9 gal im ZKT. T=19,5 °C

00:28 Alles sauber :-)

Gärung

02.11. 20:45 T=19,5 °C, Thermostat auf 19,5 °C. Kühlung nicht eingestöpselt.

03.11. 02:05 1 Plopp/25 Sek.
           12:25 1 Plopp/Sek., T=20,9 °C
           15:50 >1 Plopp/Sek., T=21,8 °C
           23:00 kontinuierliches Polppen. T=24,0 °C. Thermostat auf 24 °C, Kühlung
                     eingestöpselt

04.11. 07:20 1 Plopp/Sek., T=24,2 °C
           17:15 1 Plopp/1,5 Sek., T=23,6 °C

05.11. 07:15 1 Plopp/3 Sek., T=23,9 °C. Starker Fruchtestergeruch im
                     Gärschrank.

10.11.19:40 1 Plopp/10 Sek.

17.11. Gesamplet: SG=1,011 @ 24 °C --> 1,012

Tasting Reviews
print logprint default Output to Beer XML
More BrewBlogs
Quadrupel Nov 2, 2019
Dubbel Oct 11, 2019
Heldige Hans Sep 14, 2019
Pink Cider Sep 7, 2019
Rauchbier May 31, 2019
Weizen May 18, 2019
Q55 Cider May 10, 2019
Brutus Apr 22, 2019
<< <  More  [1] 2 3 4 5 > >>
Brew Status