Weizen
Specifics
General Information
Method: All Grain
Scale Recipe
Enter desired final yield (volume):
 liters  
Reference
Malts and Grains
Adjuncts
0.50 kilograms Rice Hulls  
Non-Fermentables
7.5 g Yeast Nutrient @ 15 minutes  
12 g Super Moss @ 15 minutes  
Reference
Hops
Boil
Total Boil Time: 90 minutes
Reference
Yeast
Name: SafeAle WB-06
Manufacturer: Fermentis
Product ID: WB-06
Type: Ale
Flocculation: Low
Attenuation: 86-90%
Alcohol Tolerance: Medium
Temperature Range: 18–24°C
Amount: 24 gr
Procedure

Malz am 12.04. geschrotet und den Braukessel mit 60 l Brauwasser @ 6 °C befüllt.

Maischeschema

Einmaischen: 37 °C
15 min @ 44 °C Glucanaserast
  5 min @ 55 °C Eiweißrast
45 min @ 63 °C Maltoserast
30 min @ 72 °C Verzuckerungsrast
10 min @ 78 °C Mash-out

Brautag

05:49 Programmstart; T=9 °C

06:25 Einmasichtemperatur erreicht

06:38 Eingemaischt - Programmstart; Aufheizen zur Glucanaserast

06:47 Beginn Glucanaserast

07:02 Ende Glucanaserast

07:18 Beginn Eiweißrast

07:23 Ende Eiweißrast

07:34 Beginn Maltoserast

07:55 PP; gerührt

08:28 ZKT fertig montiert -- desinfizieren mit SaniClean (30 ml/10 l) und CIP-Ball

08:37 Beginn Verzuckerungsrast

09:00 ZKT fertig desinfiziert -- Desinfizieren der Blow-Off-Tube

09:07 Ende Verzuckerungsrast

09:08 Ende Desinfizieren der Blow-Off-Tube. Aufbewahren der
          Desinfektionsflüssigkeit zum Desinfizieren der Kühler und Schläuche

09:14 Beginn Mash-Out

09:24 Ende Mash-Out

09:36 Malzrohr hoch; gespült mit ca. 12 l Wasser @ 78 °C

10:04 Malzrohr entnommen. Pre-boil:64 l @ 90 °C; SG: 1,048R/1,046H

10:20 Würze kocht

10:49 Bitterhopfen hinzugegeben

11:32 Hefenahrung und SuperMoss hinzugegeben

11:40 Post-boil: 58 l

11:42 Beginn Whirlpool

11:50 Würzekochen beendet. Wasser marsch; Aromahopfen hinzugefügt

12:03 Beginn Abfüllung - OG: 1,05R/1,051H

12:15 Fertig abgefüllt -- Mittagspause

13:05 3 l Trub aus Braukessel

14:00 2,25 l Trub aus ZKT. Würze belüftet mit 1 l/Min. O2 für ca. 2 Min. 2
          Päckchen WB-06 gepitcht. T=20,0 °C

15:45 Alles sauber und weggeräumt

Gärung

13.04. 14:00 T=20 °C
           14:45 Im Netz etwas recherchiert und herausgefunden, dass < 22 °C
                     vermutlich die phenolischen Komponenten dominieren; daher
                     Thermostat auf 22,5 °C eingestellt, da wir die eher "Banane" haben
                     wollen.

14.04. 08:00 1 Plopp/0,8 Sek.; T=23,3 °C -- Thermostat auf 23,5 °C und Kühlung
                     eingestöpselt.

15.04. 13:00 Thermostat auf 24,0 °C, da Gärung nur noch 1 plopp/2 Sek.
           15:25 Gesampelt: SG=1,017 -- Blow-Off-Tube verschlossen. Bier schmeckt
                     phenolisch und recht bitter, wenige Fruchtester.

16.04. 05:15 1,5 bar

17.04. 20:00 2,1 bar -- Maximaldruck erreicht, Blasen im Überdruckventil

21.04. 15:00 Gesampelt: SG=1,01 -- Fruchtester, aber wenig als gehofft, immer
                     noch recht bitter, speziell im Abgang

22.04. 14:42 Cold Crash eingeleitet

25.04. 16:20 T=9,7 °C -- festgestellt, dass der Kühlschrankthermostat nicht auf
                     "max." stand...

Abfüllung

01.05. 13:00 Abfüllung in Keg #3 und #17 und eine Kiste A'berger.

Tasting Reviews
print logprint default Output to Beer XML
More BrewBlogs
Heldige Hans 2020/1 May 3, 2020
Flanders Red Apr 21, 2020
Norwegian Farmhouse A... Apr 16, 2020
Weizen Apr 13, 2020
Pilsner Mar 13, 2020
Bloody Mary test batc... Mar 6, 2020
Mjød 20-02-23 Feb 23, 2020
Outmeal Stout Feb 7, 2020
<< <  More  [1] 2 3 4 5 > >>