2021/05 Wit
Specifics
Reference
Style:
Brew Date: April 23, 2021
Tap Date: May 13, 2021
Yield: 48.1 liters
Calories: 150 (12 ounces)
Conditioning: Bottles and Keg
ABV: 5.7%
ABW: 4.4%
Bottling ABV: 0%
Batch No: 2021/05
OG: 1.047
OG (Plato): 11.67° P
Target OG: 1.046
Reading 1: 1.004  (13 days)
Reading 2: 1.004  (16 days)
FG: 1.004
FG (Plato): 1.03° P
Target FG: 1.006
Real Extract: 2.95° P
App. Atten.: 91.2%
Real Atten.: 74.7%
Status: Lagering
General Information
Method: All Grain

https://byo.com/article/witbier-a-hazy-shade-of-summer/

Scale Recipe
Enter desired final yield (volume):
 liters  
Reference
Malts and Grains
Adjuncts
5.00 kilograms Flaked Wheat  
0.50 kilograms Rice Hulls  
Non-Fermentables
7 g Yeast Nutrient @ 15 minutes  
12 g Super Moss @ 15 minutes  
31 g Coriander Seed @ 5 minutes  
20 g Bitter Orange Peel @ 5 minutes  
Reference
Hops
Boil
Total Boil Time: 90 minutes
Reference
Yeast
Name: SafeAle WB-06
Manufacturer: Fermentis
Product ID: WB-06
Type: Ale
Flocculation: Low
Attenuation: 86-90%
Alcohol Tolerance: Medium
Temperature Range: 18–24°C
Amount: 48 gr
Procedure

Am Vortag Malz geschrotet und den Braukessel mit 60 l Brauwasser @ 7 °C befüllt. Wasser ist nicht mehr braun wie sonst seit dem Herbst -- gut, wenn an ein Witbier brauen möchte :-)

Maischeführung
Einmaischen @ 50 °C
Kombirast 75 Min. @ 64 °C
Mash-Out 10 Min. @ 78 °C
 

14:18 Beginn Aufheizen auf Einmaischtemperatur. T=9 °C

15:25 Fertig eingemaischt; Aufheizen auf 64 °C

15:50 Beginn Kombirast

16:30 Beginn CIP ZKT

17:05 Ende Kombirast

17:08 Musste auf manuelle Steuerung umschalten, da der Braumeister "meinte",
          bereits im Mash-Out zu sein bei T=66 °C

17:31 Beginn Mash-Out

17:41 Ende Mash-Out

17:45 Malzrohr hoch

17:59 Gespült mit ca. 11,25 l Wasser @ 78 °C. Das Loch von der zentralen
         Stange scheint ziemlich stabil zu sein; die ersten 2 l sind vermutlich komplett
         durch das Loch gelaufen. Die weiteren 9,25 l vorsichtig am Rand des
         Malzrohres auf das Malz gegossen.

18:01 Beginn Aufheizen zum Würzekochen

18:25 Malzrohr raus

18:47 Würze kocht

18:57 "Pre-Boil": SG=1,042; 58 mm > 55 l = 65 l @ 100 °C

19:18 Bitterhopfen hinzugefügt

20:04 SuperMoss und Hefenahrung hinzugegeben

20:09 Whirlpool an

20:13 Orangenschalen und Koriandersamen hinzugegeben

20:18 Kochen beendet -- Wasser marsch!

20:34 Beginn Abfüllung. Postboil: 29 mm > 50 l @ 38 °C

20:345 Hopfensack als Filter...

20:58 Abfüllung beendet. OG: 1,047

21:05 Abendbrot

22:10 1,5 l Trub aus ZKT. Hefe gepitcht,
          Würze belüftet mit 1 l O2/Min. für ca. 1 Min.

23:05 2 l Trub aus Braukessel

00:55 Alles sauber

Gärung

23.04. 22:10 T=18,8 °C, Thermostat auf 19,0 °C

24.04. 12:00 1 Plopp/2,2 Sek.
           17:10 1 Plopp/0,8 Sek.

25.04. 14:30 1 Plopp/1,4 Sek.

26.04. 07:30 1 Plopp/1,8 Sek. - Thermostat auf 19,5 °C
           22:15 1 Plopp/2,1 Sek. - Thermostat auf 20,0 °C

27.04. 07:20 1 Plopp/2,4 Sek. - Thermostat auf 20,5 °C
           22:30 1 Plopp/3,2 Sek. - Thermostat auf 21,0 °C

28.04. 07:40 1 Plopp/4,1 Sek. - Blow-Off-Ventil geschlossen

06.05. 20:45 Gesampelt. SG=1,004 - Bier riecht wie ein Hefe Weizen, ist aber
                     trockener. Kein Orangen- und Korianderaroma. Da noch Gasblasen
                     aus dem Spundventil kommen, warten wir mit dem Cold Crash noch
                     ein wenig.

09.05. 16:00 SG=1,004 -- Cold Crash.

10.05. 19:45 T=8,2 °C

Abfüllung

13.05. T=2,3 °C, P=0,9 bar. Abfüllung in Kegs #4 und #15, 1 Kiste A'berger sowie
           2 2-l-Fl. Flaschen mit 0,7 bar abgefüllt - lief OK.
           Bei Keg #4 beim Umdrücken von StarSan CO2 aus Keg #11 (Saison), bei
           Keg #15 CO2 aus Keg #9 (APA) verwendet.

Tasting Reviews
print logprint default Output to Beer XML
More BrewBlogs
2021/08 American Whea... Jun 23, 2021
2021/07 Urweiße Jun 6, 2021
2021/06 Weizen May 16, 2021
2021/05 Wit Apr 23, 2021
2021/04 Hop Freezer L... Apr 4, 2021
2021/03 Schwarzbier Mar 19, 2021
2021/02 Märzen Feb 12, 2021
2021/01 Pilsner Jan 9, 2021
<< <  More  [1] 2 3 4 5 > >>